Freitag, 25. Oktober 2013

Die Bilderberger - ein Machtzweig des Komitees der 300

Der Fahrplan zur neuen Weltordnung

Wir haben heute das Sachbuch über die Bilderberger erstanden und werden exklusiv für Sie darüber berichten

Unsere Weltgeschichte ist nicht das Ergebnis von Zufällen, sondern vielmehr von präziser Planung. Vor mehr als einem halben Jahrhundert formierte sich im Geheimen eine machtvolle Gruppe, um die Geschicke dieses Planeten in die Hand zu nehmen und die Welt im Interesse der Superreichen zu lenken. Eine ganze Reihe entscheidender Ereignisse in Politik und Wirtschaft gehen auf subtile Manipulation zurück. 

Ziel: Globale Kontrolle als totale Kontrolle.

1954 versammelten sich die "Hohepriester der Macht und Globalisierung" unter strengster Geheimhaltung erstmals im niederländischen Hotel de Bilderberg. Seitdem treffen sich die "Bilderberger" einmal im Jahr in den vornehmsten Hotels der Welt. Was dort hinter verschlossenen Türen beraten wird, bleibt unter Verschluss. Und die Massenmedien schweigen ebenso. Sie berichten nicht einmal über die Tatsache, dass diese Konferenzen stattfinden. Viele Journalisten, die den Bilderbergern zu nahe kamen, wurden verfolgt, verhaftet und bedroht.

Über das Buch:

Was die Bilderberger entscheiden, geht uns alle an - denn sie legen unser aller Zukunft fest. Sie zählen zu den zentralen Organen einer weltweit agierenden Schattenregierung.


  • Wurde US-Präsident Bill Clinton in Deutschland gewählt?
  • Wie und warum "schuf" Bilderberg die Ölkrise?
  • Entschieden die Bilderberger über den Fall der Berliner Mauer?
  • Stürzten die "Hohepriester" Gerhard Schröder?
  • Wurden die beiden Bilderberger Alfred Herrhausen und Olof Palme ermordert, weil sie sich gegen Bilderberg stellten?
  • Welche Zukunftspläne haben die Bilderberger für die Welt?
Über den Autor:

Andreas von Rétyi ist Wissenschaftsjournalist und Sachbuchautor. In seinen erfolgreichen Veröffentlichungen widmet er sich zahlreichen Themen, die in den großen Medien kaum oder gar nicht zur Sprache kommen.

Neben populärwissenschaftlichen Buchpublikationen, zahlreichen Radio- und TV-Interviews vorwiegend zu Themen der Weltraumforschung und jahrelanger Tätigkeit als Chefredakteur eines bekannten Astronomiemagazins trat von Rétyi durch fesselnde Bestseller hervor, darunter seinen Report über die Geheimbasis Area 51 oder auch Die Stargate-Verschwörung.

Konsequent verfolgt er seitdem in seinen Veröffentlichungen militärische Geheimprojekte, verborgene Vorgänge in den Reihen der Machtelite unseres Planeten sowie nicht zuletzt rätselhafte Ereignisse der Geschichte. So erschienen von ihm zahlreiche weitere Bücher im Kopp Verlag, wie zum Beispiel Streng geheim, Die unsichtbare Macht, Skull & Bones, Macht und Geheimnis der Illuminaten, Geheimakte Gizeh-Plateau, Terror-(F)lüge und das Jahrbuch Unzensiert.

Seine Arbeiten wurden unter anderem durch Who`s who in the World gewürdigt, seine Werke in zahlreiche Sprachen übersetzt. Heute lebt und arbeitet er als freier Schriftsteller in Coburg.




"Alles, was wir benötigen, ist die eine, richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren."

Bilderberger David Rockefeller am 23. September 1994 vor dem US Business Council



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Weiterlesen auf: Freiheit durch Wissen