Samstag, 28. September 2013

Global Player - Was ist ein Kredithebel?

Der Feuertanz mit dem "Kredithebel" 

Kredithebel, wie funktionierts?
"Kredithebel: Dieses Wort wird Karriere machen im folgenden Jahrzehnt, und wer ein Spezialist ist, sagt "Leverage" dazu. Es geht darum, die Wirkung von vorhandenem Investmentkapital zu mulitplizieren, indem man es mit Krediten aufstockt. Ein Hedgefonds legt auf das Geld seiner Investoren in der Regel ein Vielfaches an Kredit dazu - und betreibt seine Geschäfte anschließend mit der Gesamtsumme. Er hat vielleicht, real und greifbar, 100 Millionen Dollar von Anlegern, kauft aber - durch Kredite finanziert - Wertpapiere, Optionen, Kredite für 500 Millionen. Der Investor, der 1000 Dollar einzahlt, ist am Markt also tatsächlich mit 5000 Dollar aktiv."

Genial, solange Gewinn gemacht wird, verheerend bei Verlusten, denn diese multiplizieren sich ebenfalls. Dies wird Jahre später in unfassbarem Ausmaß der Fall sein.


Die Landesbanken ignorieren die goldene Bankenregel

Unvorstellbar, aber wahr: Die BayernLB und die Zwecgesellschaften der anderen Landesbanken decken sich mit langfristigen Wertpapieren ein, die mithilfe kurzfristiger Anleihen finanziert werden. "Die kurzfristige Finanzierung langfristiger Vermögenswerte gehört zweifellos zu den Todsünden der Hochfinanz."

Würden Sie etwa Ihre Immobilie mit einer Hypothek finanzieren, die Sie alle 90 Tage erneuern müssen? Sicherlich nicht, denn das Risiko, dass die Finanzierung nicht klappt und die Zwangsversteigerung droht, wäre jedem rational denkenden Menschen viel zu groß. Den Banken jedoch schien dieses Risiko anscheinend nicht zu groß zu sein.

Enron - der Bilanzskandal bleibt für die Landesbanken folgenlos


Nach dem Bilanzskandal 2001 beim US-Energiekonzern Enron, wo für einer der Gründe Biefkastenfirmen außerhalb der Konzernbilanz waren, werden global die Vorschriften geändert - nur nicht in Deutschland. Nach den neuen Vorschriften laut internationalen Rechnungslegungsstandards (IAS) müssen Offshore-Vehikel in die Bilanz, wenn sie von er Bank wirtschaftlich beherrscht werden. Des Weiteren werden Regeln zur marktgerechten tagesaktuellen Bewertung des Vermögens erstellt.



Deutschland zögert EU-Verordnung 7 Jahre hinaus

Bereits im Juni 2002 beschließt das EU-Parlament eine Verordnung, die die Umsetzung dieser Maßnahmen von europäischen Banken erfordert. In Deutschland wollen die Finanzpolitiker davon nichts hören. Deutsche Banken erhalten eine Frist bis Januar 2005. Mit Ausnahme der Landesbanken dürfen sie ihre Conduits noch bis 2008 verstecken. Bei der Umsetzung der EU-Vorgaben in deutsches Recht lassen sich die Finanzpolitiker in Deutschland unglaublich viel Zeit - das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz ist erst im Mai 2009 in Kraft getreten.

Zusammenhang 9/11 und u.a. der ENRON-Skandal


An dieser Stelle möchte ich auf den Dokumentarfilm von Nuoviso hinweisen: "Unter falscher Flagge". Viele wissen immer noch nicht, dass am 11. September 2001 ein drittes Gebäude lange nach dem Einsturz des WTC 1 und 2 in sich zusammengestürzt gesprengt worden ist. Das World Trade Center Gebäude 7. NUOVISO hat sich einmal die Mieter in diesem Gebäude angesehen. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Weiterlesen auf: Freiheit durch Wissen